RSS-Feed anzeigen

Weiberclub Blog - Vorstellung von neuen Tests

Muttermale/Leberflecke und Warzen entfernen

Bewerten
Über den kanadischen Blutwurz (Blutwurzsalbe) steht ja schon ein ausführlicher Bericht im Forum ( wird auch noch weitergeführt), deshalb möchte ich mich auf andere Möglichkeiten beziehen.

Ein Muttermal bzw. ein Leberfleck ist von der Sache her eine Pigmentveränderung der Haut. Aufgrund eines Abwehrversuchs von stark belasteten Zellen bildet sich Melanin als eine Art Verklumpung. Zumindest stellte ich mir das so vor. Diese Farbveränderungen laufen auch wie bei der Entstehung von Altersflecken ab. Deshalb dachte ich mir das es doch auch noch andere Möglichkeiten geben muss. Es gibt bestimmte Säurepeelings/cremes ( die Tretinoin enthalten z.B.) die solche Pigmentveränderungen entfernen bzw. abschwächen können.

Aktuell teste ich seit drei Tagen eine Tretinoincreme 1x täglich. Die erste Hautschicht ist schon runter, allerdings sind die Leberflecken (kleine und flache) immer noch da, nur die Hautunebenheiten und Pickelmale sind weg. Aber das ist ja auch schon mal was.

Ich werde noch 4 Tage weiter machen und dann meine Haut erst einmal wieder ausruhen lassen.

Ich werde mich bald wieder melden.

Ich muss mich nun schon eher melden, da ich durch die Wirksamkeit eine Pause einlegen muss. Gestern hatte ich bereits das vierte Mal die Creme verwendet und meine Haut ist sehr gespannt und gereizt. Kleinerer Leberflecken sind auch kaum noch sichtbar, aber jetzt muss ich mich wirklich erst einmal regenerieren.

Wenn meine Haut wieder in Ordnung ist, werde ich nur noch partiell Tretinoin verwenden.
Ich sag euch bescheid, wenn es wieder weiter geht.......

"Muttermale/Leberflecke und Warzen entfernen" bei Twitter speichern "Muttermale/Leberflecke und Warzen entfernen" bei Facebook speichern "Muttermale/Leberflecke und Warzen entfernen" bei Google speichern

Kommentare